Mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung in Coburg

Thomas Apfel

Coburg kann mehr beteiligen!

Unsere Demokratie in Zeiten wachsender Politikverdrossenheit zu stärken und der Entfremdung zwischen Wählenden und Gewählten entgegenzuwirken, ist oberste Aufgabe der Kommunen als kleinste politische  Verwaltungseinheit.

Daher treten wir zusammen mit unserem Oberbürgermeisterkandidaten für eine bessere Informationspolitik seitens der Stadtverwaltung ein. Von den Bürger*innen wird diese aktuell als zu hoheitlich wahrgenommen. Stets sind die Bürger*innen in der Pflicht, sich zu informieren. Die Möglichkeiten dazu sind jedoch nur unzureichend vorhanden.

In Zeiten der Digitalisierung hat die Stadt die Möglichkeiten, ihre Bürger*innen proaktiv zu informieren, in die Entscheidungsprozesse einzubinden und diese transparenter zu gestalten.

Mit folgenden konkreten Maßnahmen planen wir, die Informationspolitik der Stadt zu verbessern:

  • Proaktive Information über die Arbeit und Entscheidungen von Stadtrat, Senaten und Ausschüssen durch benutzerfreundliche Homepage, Newsletter & Social Media  
  • Einrichtung einer monatlichen Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters im Rathaus (online & vor Ort)
  • Bessere Einbindung und Information der Stadtteile (insbesondere der Bürgervereine) in den kommunalen Entscheidungsprozess
Mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung in Coburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen