Apfels Woche – Teil 8 (21.03. – 06.03.)

Hallo zu Apfels Woche – mittlerweile die Ausgabe 8!

Heute bin ich mal auf der Lauterer Höhe bei EDEKA Wagner – hier läuft nämlich auch Wahlwerbung für mich. J Und die Lauterer Höhe mit all ihren Geschäften gehört nun mal auch zu Coburg. Sie wird super angenommen und es gilt sie noch besser mit der Innenstadt zu verknüpfen. Jetzt kommt wieder unsere Cityringlösung für den Stadtbus ins Spiel. Hier oben auf der Lauterer Höhe wäre ja auch ein P&R Parkplatz. Das seht ihr nochmal hier in der eingeblendeten Grafik. In der kommenden Woche wird es von PRO Coburg auf jeden Fall einen Stadtratsantrag zum Ringbus geben. An dem Thema bleiben wir dran. Wenn ihr dazu Fragen habt – einfach bei uns melden!

Dann will ich an der Stelle auch nochmal unser 100. Mitglied bei PRO COBURG willkommen heißen. Es ist Adolf Schramm – vielen besser bekannt als der „Brücken-Adolf“ von seinem Laden in der Mohrenstraße. Ich kenne Adolf jetzt schon seit über 20 Jahren und ich schätze ihn als einen Menschen, der sein Herz auf der Zunge trägt – und ich bin froh, dass er jetzt bei uns dabei ist. Damit haben wir übrigens unsere Mitgliederzahl innerhalb eines guten Jahres verdoppelt. Und neue Mitglieder sind herzlich willkommen!

Am 15. März wird nun der neue Stadtrat und der neue Oberbürgermeister gewählt. Ich will immer noch mit voller Überzeugung euer Oberbürgermeister werden. Ich bin parteilos, ich bin kein Teil des bisherigen Systems und ich stehe für einen Neuanfang in der Stadt. In den letzten sechs Jahren fehlten die Ziele und Visionen, diese habe ich! Ein paar Beispiele: kostenloser ÖPNV für Schüler und Senioren in der Stadt, Cityringbus für mehr ÖPNV und wenige Verkehr, eine bessere Vernetzung zwischen Stadt und Land. Eine Zukunftsdenkfabrik mit vielen Teilnehmern aus der Region, um auf die anstehenden Aufgaben besser einzugehen.

Coburg braucht in diesem neuen, zerklüfteten Stadtrat jemanden, der moderieren, verbinden und vermitteln kann. Zwischen Politik und Verwaltung, zwischen Verwaltung und den Menschen und vor allem auch zwischen den Menschen und der Politik. Das kann ich und deswegen bitte ich um Ihr und Euer Vertrauen bei der Wahl am 15. März! Übrigens gibt es bislang rund 10.000 Briefwähler in Coburg – Tendenz steigend. Eine hohe Wahlbeteiligung wäre auch wünschenswert.

Wählt Thomas Apfel zum Oberbürgermeister und die Wählervereinigung PRO COBURG mit vielen tollen und engagierten Leuten mitten aus dem Leben in den Stadtrat. Da könnt ihr euch auf dem Mammutwahlzettel den Wahlvorschlag Nummer 8 merken – das sind die unabhängigen und parteilosen Mädels und Jungs von PRO COBURG.

Euch allen eine schöne Zeit und bis nächste Woche,

Euer Thomas

Apfels Woche – Teil 8 (21.03. – 06.03.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen