Apfels Woche – Teil 1 (08.01. – 17.01.)

Hallo zusammen,

so schnell geht’s: Die erste Woche im Wahlkampf ist schon wieder rum. An der Stelle will ich mal Danke sagen, an alle, die sich nach meiner Nominierung gemeldet haben. Mit so viel positivem Feedback habe ich nicht gerechnet. Und ich kann euch jetzt schon sagen – das ist für mich Antrieb und Ansporn gleichzeitig, im Wahlkampf jetzt alles „reinzuhauen“.

Letzten Samstag gab es in der Coburger Innenstadt zum „Tag des Apfels“ von uns, wie sollte es auch anders sein, Äpfel geschenkt. Die Aktion kam super an: 100 Kilo Äpfel haben wir von PRO COBURG in zwei Stunden unters Volk gebracht und dabei viele angenehme Gespräche geführt sowie ein tolles Feedback bekommen. Vor allem, dass wir gemeinsam und mit allen zusammen die Stadt voran bringen wollen, hat den Leuten gefallen.

Eine schöne Geschichte habe ich da auch noch zu erzählen: Eine ältere Dame kam auf mich zu und sagte klar und deutlich: „Ich kann sie nicht wählen, Herr Apfel!“ Ich fragte dann ganz nett: „Warum denn nicht?“ Darauf entgegnete sie mir: „Herr Apfel, wer weckt mich denn dann in Zukunft bei Radio EINS auf?“ Ich habe ihr dann erklärt, dass es bei Radio EINS sehr gute Kollegen gibt, die das genauso gut können wie ich. Nach einem kurzen Gespräch war sie dann gut gelaunt und überzeugt, mir ihre Stimme zu geben.

Die erste Woche war geprägt von vielen persönlichen Gesprächen mit wichtigen Leuten aus der Stadt Coburg. Noch wichtiger war aber immer wieder der Kontakt mit den Menschen dieser Stadt. Und dabei ist es egal, ob Alt oder Jung. Wenn ihr mich in der nächsten Zeit in der Stadt trefft – könnt ihr mich jederzeit ansprechen.

Eine Familie aus Coburg hat mir eine Mail geschickt und gefragt, ob ich nicht mal bei Ihnen vorbeikommen will. Sie würden gerne mit mir ein paar Themen ausdiskutieren. Mache ich natürlich gerne – am kommenden Dienstag ist es soweit. Dazu dann nächste Woche mehr.

Dann will ich euch noch einen kleinen Ausblick geben: Die Prunksitzung der Coburger Narhalla steht an. Es wird sich alles um die Wahl drehen – passenderweise das Motto: „Narhalla Royal – die Wahl ist uns egal!“ Ich bin mal gespannt, wie es wird und ja – ich gehe natürlich verkleidet hin. Als was, erfahrt ihr in der nächsten Ausgabe von Apfel’s Woche.

In der kommenden Woche steht dann auch die erste Podiumsdiskussion auf dem Programm. Der DGB veranstaltet mit allen 10 OB-Kandidaten eine Frage- und Antwortrunde. Die Veranstaltung findet am Donnerstag in St. Augustin statt. Außerdem nehme ich nächste Woche die Wahlwerbespots fürs Radio auf und es gibt weiterhin jede Menge Termine.

Eines kann ich euch an der Stelle auch noch mitteilen: Ab dem 1. Februar werden wir von PRO COBURG auch ein Bürgerbüro in der Stadt haben. Und zwar mittendrin – am Seiteneingang der Hofapotheke in der Steingasse! Lasst euch überraschen! Und wenn ihr was von mir wissen wollt – meldet euch einfach. Das geht am besten über unsere Homepage!

Euer Thomas Apfel

Apfels Woche – Teil 1 (08.01. – 17.01.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen