Coburg soll Testregion der Luca-App werden!

Es ist nicht wichtig, von wem eine Idee kommt – es geht darum, ob eine Idee gut ist. Darum freuen wir uns, dass die Stadtverwaltung Coburg.de auf unseren gestrigen Antrag rasch wohlwollend reagiert und bereits vorab Maßnahmen eingeleitet hat!

Die Stadtverwaltung soll entsprechende Vereinbarungen mit dem Landkreis Coburg schließen und das Gesundheitsamt beauftragen, die Implementierung der Luca-App umzusetzen. Des Weiteren soll sie in Absprache mit der Industrie- und Handelskammer sowie dem Gesundheitsamt eine Informationskampagne zum Nutzen der Luca-App für die Bürger*innen und Gewerbe starten.

Die Stadt Rostock ist bundesweit für ihr Pandemie-Management in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Zum Einsatz ist dort (wie auch auf Sylt, Amrum und Föhr) die Luca-App gekommen, die datenschutzkonform die Nachverfolgung von Kontakten bei Corona-Fällen durch das Gesundheitsamt deutlich erleichtert. Dadurch ist eine schnellere Reaktion der Behörden auf eventuelle Corona-Ausbrüche möglich und die App wirkt so als praktische Ergänzung zu einer Schnelltest-Strategie. Die Corona-Warn-App des Bundes ermöglicht zurzeit nur das Risiko individuell für den Nutzer der App abzuschätzen bzw. Kontakte über eine Infektion zu informieren. In Ergänzung dazu erleichtert die Luca-App nicht nur dem Gesundheitsamt die Nachverfolgung, sondern Gastgebern, Veranstaltern und Gewerben das einfache Protokollieren von Besuchen ohne bürokratische Hürden. Daten können nur mit Einwilligung des Nutzers unter Datensparsamkeit (Kontaktnummer) weitergegeben werden (bspw. nach einem Positiv-Test) und auch nur vom Gesundheitsamt nach Zustimmung des Nutzers entschlüsselt werden.

Als Digitalstandort ist Coburg die perfekte Testregion für die Luca-App. Darüber hinaus kann die Nutzung der App einen Ansatz für die Öffnungen von Gewerben, Einzelhandel und Gastronomie, sowie Lösungen zur Kontaktverfolgung bei privaten Treffen und Feiern bieten. Auch in allen öffentlichen Gebäuden der Stadt Coburg könnte die App zum Einsatz kommen. Dort sind Kontakte derzeit nur mit erheblichem Aufwand nachzuverfolgen und wären durch die App einfacher zu erfassen.

Weitere Informationen zur App: https://luca-app.de/

3 Gedanken zu „Coburg soll Testregion der Luca-App werden!

  1. Warum müssen denn noch mehr Debatten geführt werden um eine App anzunehmen die helfen kann ? Mir kommt es langsam so vor als hätten unsere Politiker – innen Angst etwas falsch zu machen ! Aber noch mehr verbocken kann selbst die Politik nicht ! Also mein Tipp machen und aufhören unsinnig rum zu diskutieren !!

Schreibe einen Kommentar zu mkreil Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen